Feng Shui

Feng Shui

Die Umgebung wirkt auf den Mensch aber auch der Mensch wirkt auf seine Umgebung.

Dies ist im Haus aber auch im Garten so. Verändert man seine Umgebung so verändert sich auch der Mensch.

Mit Feng Shui sollen gute Bedingungen erzielt werden, um den natürlichen, gesunden Zustand im Haus wie auch im Garten wieder herzustellen und allgemein die mentale, emotionale und physische Harmonie zu verbessern. Dabei soll die Wohnung analysiert werden und mit geeigneten Massnahmen wird dem Problem entgegen gewirkt. Der private wie auch der berufliche Lebensweg und das Wohlbefinden sollen so verbessert werden. Das Haus und der Garten sollen als Erholungs oder Rückzugs Stätte für den Menschen dienen. Er sollte sich in seinem zu Hause wohlfühlen.

Feng Shui ist keine Methode um körperliche oder seelische Krankheiten zu heilen. Im ganzheitlichen Feng Shui werden alle ebenen angeschaut. So die fünf Elemente, das Drei Türen Bagua, das Ost-West System, die fliegenden Sterne, das Landschafts Feng Shui. Dabei sind aber die fliegenden Sterne die wichtigste Ebene die bei einer Feng Shui Beratung im Haus und im Garten beachtet werden sollte.

So ist z.B. Wasser ein starkes Element welches Reichtum und Wohlstand verkörpert. Würde nur das Drei Türen Bagua angewendet so sollte ein Springbrunnen, Biotop, Zimmerbrunnen oder ein Aquarium nur in dieser Ecke stehen. Dies im Haus wie im Garten. Doch beachtet man die fliegenden Sterne könnte dies der falsche Platz sein, je nachdem welche Sterne in diesem Bereich vorherrschen. Wenn negative Sterne in diesem Bereich sind und dort Wasser vorkommt, so wird kein Reichtum kommen, er wird eher beinträchtig, dass Geld fliesst dann eher Weg, es kommen unerwartete Rechnungen oder für den Wohlstand muss viel härter gearbeitet werden.